RET-201906

27. 12. 2019 - 6. 1. 2020
Spende

Erst wenn du gelernt hast,

nichts zu sehen, bevor du es siehst,

und nichts zu fühlen, bevor du es fühlst,

wird sich deine Angst

in Staunen verwandeln.

aus Wege auf Wasser und Feuer von Klaus Haetzel

Retreat zum Jahreswechsel in der AchtsamZeit Hentern

Leitfadenthema: "Alte emotionale Geschäfte" erkennen, hinter sich bringen, um neue Kraft zu schöpfen

Am 27.12 steckt uns der Weihnachtsstress vielleicht noch in den Knochen. Einiges wurde durch diese Zeit aufgewühlt, durch die Familie, durch den Freundeskreis, durch die allgemeine Weltlage. Wenn du Zeit brauchst, um anzuhalten, nach Innen zu schauen, um die aktuellen „unerledigten“ Geschäfte deines Lebens zu identifizieren, und mit den Mitteln der Achtsamkeitspraxis und der Unterstützung von Gleichgesinnten daran zu gehen, bietet dir dieser Retreat den passenden Rahmen, die eine oder andere unangenehme innere Situationen zur Ruhe zu bringen,

Welche Kosten entstehen?

Die Kosten richten sich nach deiner Teilnahme:

  • Eine Übernachtung mit Frühstück, Mittag- und Abendessen ist
    • in einem 2er-Zimmer mit Bad 67 € pro Person
    • in einem 2 bis 3er-Zimmer ohne Bad 57 € pro Person
  • Als Tagesgast ohne Essen sind 10 € Gebühr erwünscht, 5 € für einen halben Tag
  • Ein Frühstück kostet 7 €, ein warmes Mittagessen 15 €, ein Abendessen 10 €

Zu den Übernachtungs- und Verpflegungskosten kommt noch ein freiwilliger Beitrag für die Praxis. Ab 20 € pro Tag wäre es sehr hilfreich für das Bestreiten unseres Lebensunterhalts. 

/ / Script time: 0.04 s / Memory peak: 2 420 600 B