Online-Workshop „Sexualität: Ein Minenfeld zwischen Pornographie, Unwissen und ungestillter Sehnsucht.“

22. 4. 2021 - 6. 5. 2021
95 €


Erst wenn du gelernt hast,

nichts zu sehen, bevor du es siehst,

und nichts zu fühlen, bevor du es fühlst,

wird sich deine Angst

in Staunen verwandeln.

aus Wege auf Wasser und Feuer von Klaus Haetzel

Online-Workshop „Sexualität: Ein Minenfeld zwischen Pornographie, Unwissen und ungestillter Sehnsucht.“

In einem Online-Workshop nur für Frauen zeigt Sexualpädagogin und Achtsamkeitstrainerin Laurette wie komplex und verwirrend das Thema Sexualität für die meisten ist, was zwangsläufig zu Unsicherheiten und Schwierigkeiten führt, in Form von unbewussten und/oder falschen Vorstellungen, Scham, Frust und Unwissen.

Der Ansatz der Achtsamkeit kann uns in diesem Bereich unseres Lebens neue Erlebniswelten eröffnen, indem sie unsere Empfindungsfähigkeit schult, unseren Geist klärt und der Sexualität einen legitimen Platz gibt, so dass jede die Form der Sexualität entwickeln kann, die sie braucht und die den eigenen Körper und Geist sowie Beziehungen zu anderen pflegt und nährt, jenseits der starken Übersexualisierung unserer Gesellschaft bei umso starker Sprachlosigkeit und Tabuisierung.
 
Komplett anonyme Teilnahme möglich, falls erwünscht.


Workshop nur für Frauen:

Donnerstags, 19.00 bis 21.00 Uhr
 
22.04.2021: Sexualität: Vielfältige und verwirrende Realitäten oder Wie wurden Sie aufgeklärt? War es nützlich?


29.04.2021: Eine Sprache finden, um sich über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Menschen und „Geschlechtern“ auszutauschen.
 
06.05.2021: Sich in puncto Sexualität bilden: Warum könnte es notwendig sein und wie geht das?
 

Kosten: 95 Euro (für 6 Stunden mit Unterlagen)

/ / Script time: 0.04 s / Memory peak: 2 478 752 B