Hinspüren statt verdrängen

« Wo man am meisten fühlt, weiß man am wenigsten zu sagen.»

Annette von Droste-Hülshoff

In den Trainings rund um “Gefühle fühlen” lernen wir hinzuspüren statt zu verdrängen. Was sind denn überhaupt Gefühle und wie kann ich sie “fühlen”? Wir denken oft, dass wir fühlen, aber wir denken es eben nur. Die Gefühle bleiben meist „ungefühlt“, da wir im Verstand hängen bleiben. Dadurch verdrängen wir vor allem die unangenehmen Gefühle, was im Laufe des Lebens zu weiteren Problemen führen kann.

Es gibt 3 verschiedene Angebote:

Gefühle fühlen - Hinspüren statt Verdrängen

An einem Samstag, wird während 4 Stunden intensiv Gefühle fühlen geübt. Zusätzlich werden HIntergründe zum Verständnis erläutert. DIe Teilnehmer lernen selbst Gefühle zu fühlen, sowie eine andere PErson durch den Prozess des Fühlens hindurchzubegleiten.

Nicht frei von Gefühlen, sondern frei mit Gefühlen

Dieses Training ist ein in sich geschlossenes Training von 4 Terminen, bei denen aufeinander aufbauend Gefühle fühlen erlernt wird, sowie Hintergründe und Basiswissen vermittelt wird.

Das Training wird zum einen als Format für Männer und zum anderen als Format für Frauen und Männer angeboten.

Details zu den Trainings:
Gefühle fühlen - Hinspüren statt Verdrängen

Umfang und Kosten:
• 4 Stunden an einem Samstag
• Kosten: 60,00 € je Samstag

Inhalte:

Nicht frei von Gefühlen, sondern frei mit Gefühlen

Umfang und Kosten:
• 4 Termine je 2,5 Stunden
• Kosten: 150,00 € inkl. Skript und Übungs-CD

Inhalte:

/ / Script time: 0.05 s / Memory peak: 2 422 600 B